Schönheit kommt von innen! auch die biologische :) Blogverzeichnis

Wer kennt das nicht! Da stehen Cremes, Lotionen, wundervolle „Antifaltenmixturen“  und allerlei  Elixiere im Badezimmer, wegen deren horrenden Preise ein Drogerieinhaber gerade seinen Urlaub auf St. Barth in der Karibik verbringt!

Meist legt das weibliche Geschlecht alle Hoffnung in diesen Bereich der Körperpflege um den einsetzenden  altersbedingten Verfall zu verlangsamen oder um  schwächelndes Gewebe zu reanimieren!

Jetzt bitte Taschentücher bereit halten! Entgegen der Aussage der entsprechenden Industrie mit Milliardenumsätzen ist der Erfolg eher gering bis ausbleibend!

Unsere Zellen scheren sich darum gar nicht! Die kennen das nicht! Sie erneuern sich seit jeher von Innen heraus! Könnten diese Zellen sprechen würden sie uns auffordern diesen Scheiß einfach zu unterlassen und sie Ihre Arbeit machen zu lassen wie es von der Natur gedacht ist! Sie möchte lediglich die Nährstoffe im „Überfluss“ die sie antreiben! Ganz wichtig dabei  ist Vitamin A und zwar als Retinol! Ich empfehle zwischen 25 und 50 000 iE täglich! Ausreichend Vitamin E und C! Zudem mindestens 8000 iE vom „Wunderhormon“ Vitamin D! Dazu Morgens und Abends je 5 g Gelatine!

Ja ganz normale Gelatine auf nüchternen Magen! Sie ist unerlässlich für die Gesundheit Eurer Gelenke und das kollagene Protein sorgt für straffe Haut!

Plötzlich verschwinden Fältchen und Cellulite völlig ohne durch von Cremes gepeinigte Haut! Es bleibt Geld übrig, von dem man aktives Mitglied in einem Fitnessstudio werden kann, was für einen umso knackigeren Körper sorgt!

Gut auf Dauer gehen dadurch einige Arbeitsplätze in der Kosmetikindustrie verloren, aber so ist das eben im Verlauf der Verjüngung 4.0!

 

Bitte Teilen! Nicht nur mit Menschen, die bereits so aussehen, als hätten Sie diesen Artikel bitter nötig! 🙂

 

Blogverzeichnis">

Weißt Du wie Du denkst?

Viele Menschen denken sie kennen sich selbst in- und auswendig! Schließlich kennen sie sich selbst schon am längsten!

Aber sehr oft ist das Gegenteil der Fall! Man beobachtet andere Menschen viel genauer als sich selbst! Weißt Du, welcher Teil Deines Gehirns die Führungsrolle hat! Wir unterscheiden zwischen dem Großhirn, dem Zwischenhirn und dem Stammhirn! jeder Mensch hat diese Werkzeuge in seinem Kopf! Ich weiß,  es ist manchmal schwer zu glauben, dass manche Menschen nicht nur ein Stammhirn besitzen! Aber rein biologisch gesehen ist dem so!

Jeder Mensch setzt diese Gehirnteile unterschiedlich stark ein! Manche, so wie es ein Test bei mir ergab ziemlich ausgeglichen! Unterteilen wir die Personengruppen einfach mal in Stammhirne, Zwischenhirne und Großhirne!

Stammhirne sind jene Menschen die von starken Instinkten geprägt sind! Sie lieben Gastfreundschaft und legen deshalb großen Wert auf Essen, Trinken.  und geselliges Beisammensein. Sie bevorzugen Ruhe und Geborgenheit und haben einen Hang zu Luxus  und Bequemlichkeit. Aufgrund ihrer Vergangenheitsorientierung lassen sie sich von Erfahrungen leiten – totale Veränderungen werden ungern in Erwägung gezogen.  Das Gefühl ist ihr  Bezugspunkt!

 

Der Zwischenhirner ist dagegen  spontan und emotionsgeladen und neigt dazu, sich und andere stets eindeutig zu positionieren. Sie leben im Jetzt sind spontan und emotionsgeladen und neigen dazu, sich und andere stets eindeutig zu positionieren. Sie sind in der Gegenwart zu Hause. Sie erfassen und nutzen die Möglichkeiten des Augenblicks.  Sie sind auch stark auf das sind spontan und emotionsgeladen und neigen dazu, sich und andere stets eindeutig zu positionieren. Gegenwarts orientierte Menschen erfassen und nutzen die Möglichkeiten des Augenblicks ohne lange zu überlegen.  Sie sind auf Ihre Augen bezogen!

Der Großhirner  wie Sheldon Cooper 🙂 ist sehr objektiv und lässt sich kaum von Instinkten und Emotionen leiten! Eher begreifen sie das Wesentliche. Als zukunftsorientierte Menschen, durchdenken sie kommende Entwicklungsmöglichkeiten  und unternehmen  nichts, ohne vorher abzuwägen und akribisch zu planen.  Sie sind sehr auf das Gehör bezogen!

Wenn Ihr euch wie gestern besprochen eine angenehme Situation vorstellt, achtet darauf au welcher Ebene ihr am besten darauf reagiert! Ist der visuelle Eindruck am stärksten, der auditive oder der gefühlsmäßige?  Dreht an dieser Stellschraube zuerst in die gewünschte Richtung! Entweder wird das Bild, größer, schärfer und farbiger! Der Ton lauter und angenehmer und das Gefühl intensiver um positive Eindrücke abzuspeichern!  Oder das Bild, wird kleiner, verschwommener und blässer! Der Ton wird leise und unverständlich und das Gefühl kälter und schwächer um „negative“ Erfahrungen zu entschärfen! Startet dabei ruhig mit Euren Präferenzen, um die Wirksamkeit der gewünschten Wirkung sicher zu stellen! vernachlässigt aber auch die anderen Aspekte nicht und gestaltet so Eure Persönlichkeit ausgeglichener!

Was kommt als Nächstes auf dem weg zur persönlichen Maximierung?

Wird mal nicht verraten! Aber eines ist sicher!

 

Bitte teilen!

Das Gehirn neu programmieren!

Selbst wenn man dem Körper und dem Gehirn die richtigen Nahrungsmittel zuführt reagiert es manchmal nicht immer positiv auf Ereignisse! Allerdings kann man wesentlich besser damit umgehen! Wenn Probleme auftreten immer zuerst überprüfen ob alle Werte im grünen Bereich sind!

Trotzdem reagiert unser Gehirn plötzlich mit negativen Aktionen auf gerade erlebtes!

Wir haben ihm das leider so im Laufe unseres Lebens antrainiert! Als Kinder haben wir unsere Eltern und andere Bezugspersonen dies bezüglich  modelliert! Dadurch haben wir gelernt jedes Ereignis in die Kategorie gut, schlecht, oder neutral einzuordnen! Passiert uns etwas trifft unser Gehirn unter Einbeziehung aller unserer bisherigen Erlebnisse eine entsprechende Eingruppierung!

Solange das Erlebte unter die Kategorien positiv oder neutral fällt ist das erst mal kein Problem!  Wenn es aber als negativ eingestuft wird setzt das Gehirn die Strategie ein, die es dafür entwickelt und gespeichert hat! Unsere Stimmung verschlechtert sich, wir bekommen Angst oder sehen vielleicht Horrorszenarien vor unseren Augen ablaufen! Das alles führt dazu, dass wir nicht mehr das volle Potential unserer Fähigkeiten nutzen können! Jetzt müssen wir bewusst gegen steuern, was unser Gehirn ohne weiteres zulässt!

Zunächst müssen wir uns klar machen, dass wir das Ereignis  nur aufgrund der derzeitigen Informationslage als negativ einstufen! Es ist also nicht gesagt, dass daraus in Zukunft durchaus  positive Dinge für uns entstehen wie z. B. wegen der Kündigung durch unseren Arbeitgeber orientieren wir uns neu und finden eine Aufgabe die uns viel mehr Spaß macht und auch noch mehr Geld bringt!

Wie also bekomme ich mein Gehirn dazu, das Ereignis zunächst zumindest als neutral einzuordnen! Stellt Euch einfach die Situation noch ein mal vor! Dann nehmt immer mehr Farbe aus dem Bild, lasst es blasser und verschwommen werden! Rahmt es ein und verkleinert es, bis es vollkommen harmlos wirkt! Wenn ihr auch Stimmen hört, lasst diese immer leiser werden! Verfahrt auch mit Gerüchen und Empfindungen auf diese Weise! Ihr werdet sehen es funktioniert! Wichtig hierbei ist es zu wissen wie Eure Grundpersönlichkeit ist und ob ihr eher der sachliche-, der gefühlsmäßige- oder der Power – Typ seid, um hier noch effektiver zu arbeiten!  Dazu das nächste mal mehr!

An den sachlichen Typ!

Diese Informationen mit anderen zu teilen, ermöglicht es durch entsprechendes Feedback die Richtigkeit dieser Angaben bestätigt zu bekommen, oder weitere Informationen zu erhalten!

 

An den emotionalen Typ!

Wenn Du diesen Artikel teilst machst Du mir wirklich eine große Freude!  Meine Dankbarkeit ist Dir gewiss! Vielleicht freuen sich auch andere Menschen wenn sie diese Informationen erhalten, da es gerade dass ist was sie brauchen!

An den Powe Typ!

Du wirst Menschen mit  Deiner Weitsicht und Intelligenz begeistern wenn Du diesen Artikel teilst und ihnen erzählst welche nützlichen Anweisungen Du hier erhältst noch mehr aus Deinem Leben zu machen“

 

 

Mentale Stärke zum essen!

Du gehst in den Ring, Deine Vorbereitung war optimal, das wird mit Sicherheit Dein Kampf! Es beginnt,  der Moment für den Du alles getan hast! Aber Du kannst Deine die Leistung nicht abrufen!

Bei einem Titelkampf um den Interkontinentalen Champion der WKA ging es mir so! Was war passiert? Jemand der es gut mit mir meinte gab mir im Vorfeld ein Video meines Gegners den ich nicht kannte! Er lag mir, stellte sich dem Kampf und so konnte  ich mich gut darauf vorbereiten!

Im Ring stand mir dann aber jemand anderes gegenüber, als die Person vom Video!  Mein Wohltäter hatte wohl nicht gewusst, dass es in dem Gym zwei farbige Athleten gab! Dieser hier, war leider der andere! Er war sehr beweglich, kämpfte defensiv und entzog sich dem Kampf! Statt einfach meine Strategie anzupassen, brach mir meine Psyche weg, und ich war nur noch ein Schatten des Kämpfers, der sich auf den Kampf vorbereitet hat!

Hätte ich damals gewusst, was ich heute weis, wäre mir das nicht passiert! Wie unglaublich wichtig die Ernährung auch für die mentale Stärke ist! Ein Magnesium-spiegel von 1,0 mm pro Liter, ein guter L – Tyrosin-spiegel im Blut (macht Euch super wach) und ein guter L – Tryptophan wert sowie keine Stimmungsschwankungen durch einen stark wechselnde Blutzuckerspiegel und die Sache wäre anders gelaufen!  Ich hätte ihn mit meiner Geschwindigkeit und meiner auf Fettstoffwechsel basierenden Kondition einfach 10 Runden durch den Ring gehetzt bis zur totalen Erschöpfung! Und dank Low Carb hätte es zwischendurch auch keine kurzzeitigen Leistungseinbrüche gegeben!

Zudem habe ich gelernt, dass man jede mentale Situation selbst hervorruft und in Sekunden auch wieder verändern kann! Ich hätte mir einfach vorgestellt, dass seine Kampfweise sehr energieintensiv ist und mir dadurch sehr entgegenkommt, da ich definitiv mehr davon habe! Dieses geistige Umschalten ist mit etwas Training kein Problem, und wird durch den richtigen Treibstoff noch beschleunigt!

Ihr habt manchmal kurzfristig keinen  Einfluss auf die Umstände, da wir dann nicht wissen was im Leben geschieht!  Aber ihr entscheidet wie Euer Gehirn darauf reagiert!

interressiert an einerStrategie zum Umsetzen? Fortsetzung folgt!

 

Und bitte! Beitrag teilen! Der Wächter Eures Karma wird es zur Kenntnis nehmen! 🙂

 

 

Man nennt es Problem, weil es gut für Dich ist!

Jeder kennt das! Du bist einfach super drauf, und könntest die Welt aus den Angeln heben! Nichts kann Dich stoppen oder Deine Laune trüben!

Und plötzlich, aus heiterem Himmel, ist es da! Völlig aus dem Nichts, ohne jegliche Vorankündigung! Es springt Dich an wie eine hungrige Raubkatze  ihr ahnungsloses Beutetier! Das Problem, ein ganz schweres, mit hohem Gewicht, dass Dich augenblicklich zu erdrücken droht! Von einem Augenblick zum anderen ist alles anders! Es belastet Dich, es nimmt Dir den Atem und die Freude am Augenblick!

So ist es für viele Menschen wenn ein Problem auftaucht! Furcht ergreift sie und sie malen sich die fürchterlichsten Szenarien aus was  daraus werden könnte, im schlimmsten Fall das Ende der Welt wie wir sie kennen!

So, jetzt mal ganz ruhig, Am besten erst mal Magnesium und Tryptophan  zuführen und mal an die kalten Fakten denken!

Es heißt Problem, also ist es gut für Dich! Sonst würde es ja Contrablem heißen! Beschäftigst Du Dich damit, und löst es, wird es Dich nie wieder belästigen! Es hat Dich dadurch klüger gemacht!

Je schwieriger das Problem ist desto größer ist das Kompliment des Lebens an Dich! Denn das Leben stellt Dich nur vor Probleme denen Du dann auch gewachsen bist!

Bist Du aber nicht bereit Dich jetzt damit zu beschäftigen, hast Du die „Arschkarte“.  Das Leben wird Dich immer wieder vor das gleiche Problem stellen bis Du den Hintern  endlich hoch bringst und es löst!

 

Betrachtet Probleme in Zukunft also so wie sie gemeint sind als Aufgabe des Lebens an Euch um Euch weiter zu entwickeln!

So stehe ich manchmal da, und bedauere ernsthaft, dass dieses Leben nicht ein paar Komplimente weniger für mich hat!

Bei meinem derzeitigen Problem könnt ihr mir helfen! ich würde gerne mehr Leute mit meinen Tipps erreichen! also bitte teilen!

Es gibt keine Mißerfolge nur Ergebnisse!

Dicke Menschen jammern häufig!

Zumindest in meinem Umfeld! Sie beklagen sich immer  darüber, dass sie zu dick sind und sie das unglücklich macht! Dabei haben sie etwas getan und damit ein Ergebnis erzielt! Sie haben zu viel oder falsch gegessen und damit beträchtliches Übergewicht abgehäuft!  Wenn ihnen dass klar ist müssen sie ganz einfach die Stellschrauben (Menge der Nahrung im Verhältnis zur Bewegung, wenig Kohlenhydrate, viel Eiweiß und Fett) modifizieren und das Ergebnis wird garantiert ein anderes sein!

Misserfolg bedeutet ja wörtlich, dass der Erfolg vermisst wird, also gar keinen Erfolg haben, somit auch kein Resultat! Und wir haben ja gelernt, dass jede Ursache eine Wirkung hat , also ein Resultat erzielt!

Somit gibt es definitiv keinen Misserfolg, sondern nur ein ungenügendes, oder ungeeignetes Resultat! Ich  muss nur immer wieder Parameter verändern und ich werde schließlich den gewünschten Erfolg erzielen! Erfolgreiche Menschen denken so! Sie erzielen eben Resultate auf dem Weg zum Ziel! Und somit ist ein Resultat immer positiv, da es wieder einen Weg ausschließt, der nicht zum gewünschten Erfolg führt!

 

Das aller geilste  dabei ist, dass man sich vor Resultaten nicht fürchten muss, da sie ein sicherer Faktor auf dem Weg zum Erfolg sind!

Streicht dass Wort Misserfolg aus Eurem Vokabular und aus Euren Gedanken!

Die Summe aller gemachten Ergebnisse führt unweigerlich zum  Erfolg!

Also erzielt Resultate, immer und immer wieder!

Muss ich echt alle Fehler im Leben selber machen?

Du lässt die Schultern hängen, Dein Gesichtsausdruck wirkt müde! Und obwohl Du vor Minuten noch bereit warst die Welt aus den Angeln zu heben fühlst Du dich jetzt auch so, kaputt und abgeschlagen!

 

 

Man muss es noch einmal sagen, weil es so wichtig ist! Körper und Geist bilden ein gemeinsames System! Ist Dein Körper krank wird auch Dein Verstand nicht gut funktionieren! Fühlst Du Dich geistig ausgelaugt wird auch Dein Körper nicht für Höchstleistungen bereit sein!

Gib Deinem Körper und Deinem Geist all die Nährstoffe die er braucht und Du hast die physische Grundlage  für Leistung geschaffen! Aber die gute Versorgung mit Vitaminen, Mikronährstoffen, Erweis und Fett ist  eben nur die Grundlage!

Kontrolliere Deine Gedanken und Deinen Körper! achte auf eine positive Körperhaltung, Mimik und Gestik! Entscheide Dich jeden Moment bewusst dafür, dass das Glas Halb voll und nicht halb leer ist! Erinnere Dich an eine Situation in der Du alle Deine Ressourcen komplett zur Verfügung hattest. körperlich wie geistig und es wird Dir fast augenblicklich gelingen diesen Zustand wieder herbei zu führen!

Modelliere Dich selbst und überlasse es nicht anderen oder den Umständen!

Beobachte fitte und gesunde Menschen wie sie diesen Zustand herbei geführt haben und modelliere es nach!  Dann wirst Du den gleichen Erfolg damit haben

Tue das gleiche mit Menschen die ihr geistiges Potential derzeit besser ausschöpfen als Du! Jedes Kind, jedes kleine Tier lernt auf diese Weise! Seine Umgebung erfolgreich zu kopieren, geistig wie körperlich!

 

Du musst Dein Potential geistig und körperlich entwickeln um das Maximum Deiner Fähigkeiten auszuschöpfen! Halte Dich an Personen die damit bereits Erfolg haben und Du wirst es ihnen gleich tun!

Nein, man muss nicht jeden Fehler selbst begehen um daraus zu lernen! Lerne aus den Fehlern anderer und gestalte Deinen Weg zum persönlichen Maximum ungleich leichter!

Hilf anderen dabei indem Du diesen Beitrag mit ihnen teilst, denn man hat nie genug Punkte auf dem Karma Konto!

So wird Fettreduktion zum „Abfallprodukt“ der Lebensweise! Die Nebenbei – Diät!

Die Waage zeigt etwa 5 Kilo weniger! Der Spiegel zeigt einen definierte Körper mit ausgeprägter Muskulatur und ein breites, zufriedenes Grinsen auf den  Lippen!

Nicht, dass ich vor drei Wochen noch zu den Anwärtern für „Biggest Loser“ gezählt hätte, aber ich war einfach der Meinung, das die Einschnitte in meinem Sixpack nicht mehr tief genug waren! Also hab ich einfach die Kohlenhydrate mal von unter 50 g pro Tag auf unter 30 g. pro Tag reduziert! Das Eiweiß habe ich etwas erhöht, da Eiweiß einen einfach satt macht und das sehr lange!

Eigentlich habe ich gar nicht gemerkt, dass ich „strickt“ auf Diät bin! Es gab sogar hin und wieder selbst gemachtes Low Carb Eis für die Seele! Geholfen haben auch die 25000 i.e  Einheiten Retinol (Vitamin A) die ich eh täglich zu mir nehme! Studien haben gezeigt, dass Ratten, denen man grössere Mengen Vitamin A als Rentinol gab 30% mehr fressen konnten und trotzdem weniger wogen als Nager, die „normal“ Nahrung aufnahmen! Vitamin A war bei mir als Nebeneffekt dafür verantwortlich, dass ich inzwischen Nachts genauso gut sehe wie tagsüber!

 

Auch bei intensiven Trainingseinheiten hatte ich keinerlei negative Effekte durch meine Kalorienreduktion! Nach 12 Runden Sparring zeigten deutlich jüngere Kämpfer schon deutliche konditionelle Einbrüche, andere suchten verzweifelt nach einem Sauerstoffzelt, während ich überlegte die Rundenzeiten von drei auf  fünf Minuten zu erhöhen und die eh schon halbierte Pausenzeit von 30 Sekunden noch einmal auf 15 Sekunden zu verringern! Auch beim Krafttraining legte ich Stärke weiter zu!

 

Viel Fett, noch mehr Erweis und eine geringer Kohlenhydrataufnahme machen auch für Dich das Abnehmen zum positiven Nebeneffekt!

Jeder ist eine gespaltene Persönlichkeit!

Du  machst Dinge die Dein Verstand nicht kontrollieren kann? Du wirst oft von einer „fremden Macht“ gesteuert? Ich sage das wirst Du definitiv!

Den Du hast ein Bewusstsein und ein Unterbewusstsein! Diese arbeiten ganz unterschiedlich, und haben völlig verschiedene Strategien für Dich!

Dein Bewusstsein ist der kleine Teil, den Du völlig bewusst steuerst, das Unterbewusstsein steuert Dich! Wenn beide Bereiche  gegeneinander arbeiten entsteht dieses „ungute Gefühl in der Magengegend“!

Deswegen ist es gut die Steuerung durch das Unterbewusstsein zuzulassen (verhindern kannst Du es eh nicht!)! Es besitzt deutlich mehr Lebenserfahrung als Du und es kann unerschöpfliche Informationen und Energie aus dem Allbewußtsein abrufen, um Dir zu helfen!  Und das beste es hat einen Namen!

Als ich das erste Mal in meditativen Zustand den Berg hinauf geklettert bin , der meine Persönlichkeit darstellt (ich kann euch sagen, dass ist ein großes Teil 🙂 ) habe ich etwas unterhalb des Gipfels einen alten, sehr weise aussehenden Mann entdeckt, der meinte, er sei mein tieferes ich! Und dann sagte er mir seinen Namen (wie verrückt der auch klingen mag DER ist es!) Seit diesem Tag kann ich wann immer ich will zu ihm gehen und ihm Fragen stellen! Er gibt mir immer die richtigen Antworten, auch wenn ich sie nicht immer toll finde!

 

Mit Hilf des Unterbewusstseins kannst Du auf die Erfüllung Deiner Wünsche hinarbeiten! Dabei gibt es allerdings wichtige Kleinigkeiten zu beachten!

Es kennt im Gegensatz zum Bewusstsein keine Verneinung, oder eine Formulierung die in der Zukunft liegt! Es kennt nur das hier und jetzt!

 

Wenn Du also sagt: „Ich bin nicht krank!“ versteht das Unterbewusstsein: „Ich bin krank!“ und macht sich daran diesen Zustand zu verwirklichen! Du bekommt also das Gegenteil  von dem was Du eigentlich wolltest! Deswegen formuliert die Wünsche klar und als wäre der Zustand jetzt schon da!

Ich bin kerngesund!

Ich date eine tolle Person!

Ich habe beruflich Erfolg!

 

Mach das Unterbewusstsein gezielt zum Freund und Ratgeber!  Achte darauf wie es funktioniert und es wird  Dir helfen Dein Potential völlig auszuschöpfen!

 

 

Gefühl ist ein starker Motor!

Etwas erreichen , etwas schaffen was euch keiner zugetraut hat! Einen Traum Realität werden lassen! Ursache setzen und Wirkung auslösen!

 

Die richtigen, Gedanken, die geeignete positive Wortwahl und das positive Tun! All das macht ihr richtig. Auch das so wichtige los lassen habt ihr nicht vergessen! Jetzt heißt es gelassen abzuwarten..i und ihr wartet und dann….

 

….nichts passiert! Den ihr habt dabei einen wichtigen Motor vergessen, der unerlässlich dafür ist das Ziel in der Realität zu verwirklichen! Ihr müsst es körperlich förmlich spüren, wie es ist wenn euer Wunsch Realität ist! Euer Unterbewusstsein kennt keinen Unterschied zwischen Realität und Wunschdenken!

Wenn ihr den Sollzustand erfühlen könnt, wenn ihr euch in den Zustand versetzt wie es ist, wenn euer Wunsch bereits Realität ist, dann setzt ihr unweigerlich starke Kräfte frei, die dafür sorgen dass diese gewünschte Realität nicht mehr weit entfernt ist!

 

Darum achtet darauf, dass eure Gefühle den Wunsch auch wirklich mit tragen! Sagt euer Verstand ja, aber euer Gefühl nein, oder nur vielleicht habt ihr ein ernsthaftes Problem!

Das Unterbewusstsein arbeitet anders als euer bewusstes Sein!

Neugierig? Dann schaut wieder rein! Und wichtig, vergesst dabei  die Bereiche Ernährung und Training nicht! ihr könnt mir zu allen Bereichen auch gerne Fragen stellen!

Ach ja! Teilt den Beitrag doch mit Leuten die eich am Herzen liegen! Das sind positive Punkte auf dem Karma Konto!