Sonnenschutz vs Vitamin D, Du verlierst!

Wenn Du in der Sonne bist creme dich unbedingt ein! Dieses Credo kennen wir alle! Ob von unseren Eltern, Ärzten oder aus der Werbung!

Klingt erst mal logisch! Sonnenbrand tut weh und schadet der Haut! aber den bekommst Du ja nur, wenn Du zu lange direkt in der Sonne bleibt!

Auf der anderen Seite bildet das UV Licht der Sonne Vitamin D, das man inzwischen eher als Sonnenhormon einschätzt! Und davon bekommen wir in unseren Breitengraden eh eher zuwenig und sollten es deshalb auch durch Nahrungsergänzungsmittel zuführen!

Mit dem Beginn des Hype, wie schädlich doch Sonnenlicht sein kann, und der Verbreitung von Sonnenschutzmitteln hat  der überwiegende Teil unserer Bevölkerung ein deutliches Vitamin D  Defizit bekommen! Auch den “ Normalbereich“ des Vitamin D Levels im Blut den unsere Ärzte empfehlen halte ich für einen Witz!

Wir sollten uns dabei an den Naturvölkern orientieren, die einen Vitamin D Spiegel im Blut von + 70 ng iaufweisen!

Vitamin D kann Krankheiten heilen und zügelt den Appetit! Ich führe das darauf zurück, dass wenn der Körper genug Vitamin D im Blut hat, denkt er es ist Sommer! Im Sommer war schon immer genügend Nahrung für den Menschen verfügbar! Deshalb nutzt der Körper alle Ressourcen um Krankheiten oder Verletzungen auszuheilen! Er muss keine Reserven aufsparen! Auf der anderen Seite holt sich der Körper nur die Nahrung, die er wirklich benötig ohne Reservepolster anzulegen! Meine Mutter hat so als Nebeneffekt in 2 Monaten 8 kg ohne Diät abgenommen! Ohne Diät, nur weil sie 5000 ie  Vitamin D täglich zugeführt hat! Zudem erhöht die UV Strahlung die körperliche Leistungsfähigkeit, was neuere Studien bestätigen!

Deshalb geht täglich (mit möglichst wenig an) in die Sonne! 30 Minuten am besten zur Mittagszeit. Ich persönlich nehme mit einer Badehose bekleidet zwischen 12 und 14.30 Uhr ein Sonnenbad! 15 Minuten vorne und 15 Minuten auf meiner Rückseite! So nutze ich die positiven Effekte der Sonne ganz ohne Sonnenbrand und werde dabei auch noch knackig braun! Es bilden sich dabei in etwa zwischen 10 – und 20 000 iE Vitamin D

Also auf in die Sonne, und vorher den Artikel teilen!

L – Tyrosin ein natürlicher Motivator!

Du fühlst Dich abgeschlagen, bist im Stimmungstief,  Dein Wohlbefinden leidet!  Du wärst jetzt nur zu gerne Al Pacino in „Scarface“  und hättest einen Hügel Kokain vor Dir auf dem Tisch, mit dem Du Deine Stimmung und Leistungsfähigkeit aufs Maximum anheben könntest! 🙂

Das kannst DU! Ganz ohne Kokain und andere negative „Stimmungsaufheller“, wie Koks etc. Und das  auch nicht nur vorübergehend, sondern dauerhaft und ohne Nebenwirkungen, die Deine Gesundheit und Deinen Geldbeutel extrem belasten!

L _Tyrosin ist hier erste Wahl!

 

L-Tyrosin ist eine nicht essenzielle Aminosäure, welche unmittelbar am Gehirnstoffwechsel beteiligt ist. Ein Mangel wirkt sich direkt auf das eigene Wohlbefinden und die persönliche  Stimmung aus.

Und warum ist Tyrosin so wichtig für mein mentales Nervengerüst?

Weil Tyrosin  indirekt an der Synthese von Adrenalin, dem Schilddrüsenhormonen und von Melanin beteiligt ist. Die Aminosäure ist wichtig für den Stoffwechsel von Neurotransmittern und ist somit für die Stimmung und die mentale Leistungsfähigkeit entscheidend mitverantwortlich! Es wird im Körper selbst aus Phenylalanin hergestellt!

L-Tyrosin hat sich als stimmungsaufhellende sowie leistungs- und motivationssteigernde Substanz einen Namen nicht nur im Sport gemacht. Insbesondere durch die Bedeutung  von L-Tyrosin  beim Aufbau der Hormone Adrenalin und Noradrenalin können durch diese nicht essentielle Aminosäure Motivation, Kreativität, Konzentration, geistige Leistungsfähigkeit, Lust und Laune gesteigert werden.

Zusätzlich verhindert die Aminosäure einsetzende Müdigkeit und wird als Wachmacher genutzt. Darüber hinaus kann sie gerade in Stresssituationen, bei leichten Depressionen oder Schlafmangel sehr unterstützend wirken.

Ich empfehle eine Gabe von 3 bis 5 g tätlich, Morgens auf nüchternen Magen, da Tyrosin mit anderen Aminosäuren wie L -Tryptophan um den Eintritt ins Gehirn konkuriert!

Wieder ein Beispiel für unsere kybernetische Schleife! Dem Körper ausreichend zugeführt unterstützt es auch Eure innere Repräsentation  der Dinge!

Hätte „Scarface“  Tony Montana das mal gewusst hätte er sein Geld völlig unblutig mit Tyrosin statt Kokain gemacht….damals in Miami!

 

Das Gehirn neu programmieren!

 

Bitte seit meine „Dealer“, und teilt den Artikel! 🙂

Urteilfrei werden!

Du gehst Morgens aus dem Haus und ein kleines Vögelchen erledigt im vorbeiliegen fröhlich zwitschernd sein Geschäft, welches dann auf Deiner Schulter landet!  Super denkst Du Dir! Der Tag fängt im wahrsten Sinne des Wortes kacke an!

Und genau hier beginnt der Fehler, den die meisten machen! Du beurteilst ein Ereignis ohne wirklich alle Fakten zu kennen! Verstimmt gehst Du zurück ins Haus um Dich umzuziehen! Warum beurteilst Du dieses Erlebnis sofort negativ! Vielleicht hat es Dir das Leben gerettet, weil Dich zwei Minuten später ein betrunkener Autofahrer beim überqueren der Straße überfahren hätte!

Wie oft im Lebe haben wir Erlebnisse negativ eingestuft, aus denen sich später etwas sehr positives entwickelt hat, dass es sonst nicht gegeben hätte!

Für unsere Rasse war es vor langer Zeit überlebenswichtig Situationen in  Sekundenbruchteilen richtig einzuschätzen! Aber wir haben es heute meist von unseren Eltern übernommen Situationen und Menschen augenblicklich zu beurteilen! Wir sollten es tunlichst unterlassen und erlebte Situationen oder Menschen in uns vertraute Schubladen zu stecken! Wenn überhaupt ist eine objektive Beurteilung erst möglich, wenn wir die Endsituation kennen, die sich letztendlich daraus gebildet hat!

Das zu tun ist schwer, und ein langer Lernprozess. Aber vor- und  urteilsfrei durchs Leben zu gehen, lässt uns das Leben so leben wie es wirklich ist, und nicht wie es uns zunächst erscheint!

Gebt auch eurem Umfeld bitte die Möglichkeit, diesen Artikel nicht zu beurteilen und teilt ihn! 🙂  Danke!

Das Geheimnis eines ruhigen Geistes!

Man ist irgenwie nicht nur innerlich sehr unruhig. Die Muskulatur steht immer unter leichter Spannung! Was hilft?  Vielleicht Yoga, oder Meditation? Auch eine Veränderung der inneren Repräsentation der Dinge?

Durchaus, aber würde man bei seinem Sportwagen ein teures Chip – tuning durchführen, wenn man zunächst noch einfachere Wege hätte die Leistung zu erhöhen und den Motorlauf runder zu gestalten (wie z. B durch Sprit mit höherer Oktanzahl)? Vermutlich nicht!

Auch bei uns selbst gibt es zunächst bessere Möglichkeiten die Leistung und den  ruhigen, runderen „Lauf“ von Körper und Geist zu verbessern! Mit Magnesium , dem Salz der Ruhe! Ein Magnesiumspiegel von mindestens 0,9 aber besser noch über 1,0 m/mol pro Liter sorgt unweigerlich dafür!

Magnesium ist ein wichtiger Stoff, der an vielen Vorgängen im Körper beteiligt ist! Unter anderem entspannt es die Muskulatur und macht sie relaxt und weich! Was sich wie wir gelernt haben über die kybernetische Schleife unmittelbar auf unseren Geist auswirkt! Hier lässt ebenfalls die Anspannung nach, und wir werden wesentlich gelassener!

Jetzt ist es schon mal viel leichter entspannend wirkende Dinge wie Yoga oder Meditation überhaupt durchzuführen!

Jetzt wisst ihr auch, warum man Magnesium das Salz der Ruhe nennt! Haben wir wieder was nützliches gelernt!

Und da ihr ja hoffentlich nicht möchtet, dass Eure Freunde nicht dumm sterben. Bitte teilen!

Die kybernetische Schleife! Ein wunderbares Werkzeug!

Wer hat das nicht schon mal bei sich erlebt! Man fühlt sich körperlich kaputt und ausgelaugt! in diesem Moment stellt sich einem auch die Welt ganz anders dar! Sie ist in keinem so positiven Zustand! Man erkennt gerade nicht die Vielfalt ihrer Möglichkeiten!

Bin ich dagegen in einem wachen, vitalen Zustand, dann ist auch mein Geist genauso! Körper und Geist befinden sich also in einer kybernetischen Schleife! Tut der eine etwas hat das direkte Auswirkungen auf den anderen! Verbessere ich also meinen körperlichen Zustand, verbessert sich dadurch sofort auch mein emotionaler Zustand! Eine Ernährung ohne künstliche Kohlenhydrate, ausreichend zugeführte Vitamine und Vitalstoffen und die richtige Haltung sind ein Garant für Freude am Leben!

Unsere körperliche Verfassung ist ein Werkzeug für unsere geistige Veränderung! Du kannst aber auch Deinen körperlichen Zustand nicht verändern ohne Deinen Geist zu bewegen!  Es gibt also zwei Möglichkeiten seine Ist – Situation zu verändern! Auf geistige oder körperliche Weise!

Wenn ich mich müde fühle, aber noch trainieren muss, bringe ich meinen Körper in den Zustand den ich habe, wenn ich mich voller Power fühle, und mir das auch metal bestätige, dann werde ich in diesen Zustand geraten!  Gesundheit oder Depression sind Entscheidungen, die Du  meist selbst triffst! Nicht bewusst aber es sind trotzdem Deine  Entscheidungen! Niedergeschlagenheit oder geistiges Hoch gehen einher mit einer klar erkennbaren körperlichen Haltung! Verändere Deine körperliche Haltung entsprechend und Deine Emotionen werden folgen!

Probiere es aus Stehe aufrecht, atme tief und richte Deinen blick nach oben und bewege deinen Körper! Du wirst nicht mehr deprimiert oder Niedergeschlagen sein!

Nutzen wir künftig diese kybernetische Schleife bewusst um unser und das Leben von anderen besser zu gestalten!

Deshalb bitte teilen!

Mikronährstoffe für den Körper sind wie Premium Super fürs Auto!

Welche Nahrungsmittel soll ich nun zu mir nehmen?

 

 

Schönheit kommt von innen! auch die biologische :) Blogverzeichnis

Wer kennt das nicht! Da stehen Cremes, Lotionen, wundervolle „Antifaltenmixturen“  und allerlei  Elixiere im Badezimmer, wegen deren horrenden Preise ein Drogerieinhaber gerade seinen Urlaub auf St. Barth in der Karibik verbringt!

Meist legt das weibliche Geschlecht alle Hoffnung in diesen Bereich der Körperpflege um den einsetzenden  altersbedingten Verfall zu verlangsamen oder um  schwächelndes Gewebe zu reanimieren!

Jetzt bitte Taschentücher bereit halten! Entgegen der Aussage der entsprechenden Industrie mit Milliardenumsätzen ist der Erfolg eher gering bis ausbleibend!

Unsere Zellen scheren sich darum gar nicht! Die kennen das nicht! Sie erneuern sich seit jeher von Innen heraus! Könnten diese Zellen sprechen würden sie uns auffordern diesen Scheiß einfach zu unterlassen und sie Ihre Arbeit machen zu lassen wie es von der Natur gedacht ist! Sie möchte lediglich die Nährstoffe im „Überfluss“ die sie antreiben! Ganz wichtig dabei  ist Vitamin A und zwar als Retinol! Ich empfehle zwischen 25 und 50 000 iE täglich! Ausreichend Vitamin E und C! Zudem mindestens 8000 iE vom „Wunderhormon“ Vitamin D! Dazu Morgens und Abends je 5 g Gelatine!

Ja ganz normale Gelatine auf nüchternen Magen! Sie ist unerlässlich für die Gesundheit Eurer Gelenke und das kollagene Protein sorgt für straffe Haut!

Plötzlich verschwinden Fältchen und Cellulite völlig ohne durch von Cremes gepeinigte Haut! Es bleibt Geld übrig, von dem man aktives Mitglied in einem Fitnessstudio werden kann, was für einen umso knackigeren Körper sorgt!

Gut auf Dauer gehen dadurch einige Arbeitsplätze in der Kosmetikindustrie verloren, aber so ist das eben im Verlauf der Verjüngung 4.0!

 

Bitte Teilen! Nicht nur mit Menschen, die bereits so aussehen, als hätten Sie diesen Artikel bitter nötig! 🙂

 

Blogverzeichnis">

Weißt Du wie Du denkst?

Viele Menschen denken sie kennen sich selbst in- und auswendig! Schließlich kennen sie sich selbst schon am längsten!

Aber sehr oft ist das Gegenteil der Fall! Man beobachtet andere Menschen viel genauer als sich selbst! Weißt Du, welcher Teil Deines Gehirns die Führungsrolle hat! Wir unterscheiden zwischen dem Großhirn, dem Zwischenhirn und dem Stammhirn! jeder Mensch hat diese Werkzeuge in seinem Kopf! Ich weiß,  es ist manchmal schwer zu glauben, dass manche Menschen nicht nur ein Stammhirn besitzen! Aber rein biologisch gesehen ist dem so!

Jeder Mensch setzt diese Gehirnteile unterschiedlich stark ein! Manche, so wie es ein Test bei mir ergab ziemlich ausgeglichen! Unterteilen wir die Personengruppen einfach mal in Stammhirne, Zwischenhirne und Großhirne!

Stammhirne sind jene Menschen die von starken Instinkten geprägt sind! Sie lieben Gastfreundschaft und legen deshalb großen Wert auf Essen, Trinken.  und geselliges Beisammensein. Sie bevorzugen Ruhe und Geborgenheit und haben einen Hang zu Luxus  und Bequemlichkeit. Aufgrund ihrer Vergangenheitsorientierung lassen sie sich von Erfahrungen leiten – totale Veränderungen werden ungern in Erwägung gezogen.  Das Gefühl ist ihr  Bezugspunkt!

 

Der Zwischenhirner ist dagegen  spontan und emotionsgeladen und neigt dazu, sich und andere stets eindeutig zu positionieren. Sie leben im Jetzt sind spontan und emotionsgeladen und neigen dazu, sich und andere stets eindeutig zu positionieren. Sie sind in der Gegenwart zu Hause. Sie erfassen und nutzen die Möglichkeiten des Augenblicks.  Sie sind auch stark auf das sind spontan und emotionsgeladen und neigen dazu, sich und andere stets eindeutig zu positionieren. Gegenwarts orientierte Menschen erfassen und nutzen die Möglichkeiten des Augenblicks ohne lange zu überlegen.  Sie sind auf Ihre Augen bezogen!

Der Großhirner  wie Sheldon Cooper 🙂 ist sehr objektiv und lässt sich kaum von Instinkten und Emotionen leiten! Eher begreifen sie das Wesentliche. Als zukunftsorientierte Menschen, durchdenken sie kommende Entwicklungsmöglichkeiten  und unternehmen  nichts, ohne vorher abzuwägen und akribisch zu planen.  Sie sind sehr auf das Gehör bezogen!

Wenn Ihr euch wie gestern besprochen eine angenehme Situation vorstellt, achtet darauf au welcher Ebene ihr am besten darauf reagiert! Ist der visuelle Eindruck am stärksten, der auditive oder der gefühlsmäßige?  Dreht an dieser Stellschraube zuerst in die gewünschte Richtung! Entweder wird das Bild, größer, schärfer und farbiger! Der Ton lauter und angenehmer und das Gefühl intensiver um positive Eindrücke abzuspeichern!  Oder das Bild, wird kleiner, verschwommener und blässer! Der Ton wird leise und unverständlich und das Gefühl kälter und schwächer um „negative“ Erfahrungen zu entschärfen! Startet dabei ruhig mit Euren Präferenzen, um die Wirksamkeit der gewünschten Wirkung sicher zu stellen! vernachlässigt aber auch die anderen Aspekte nicht und gestaltet so Eure Persönlichkeit ausgeglichener!

Was kommt als Nächstes auf dem weg zur persönlichen Maximierung?

Wird mal nicht verraten! Aber eines ist sicher!

 

Bitte teilen!

Das Gehirn neu programmieren!

Selbst wenn man dem Körper und dem Gehirn die richtigen Nahrungsmittel zuführt reagiert es manchmal nicht immer positiv auf Ereignisse! Allerdings kann man wesentlich besser damit umgehen! Wenn Probleme auftreten immer zuerst überprüfen ob alle Werte im grünen Bereich sind!

Trotzdem reagiert unser Gehirn plötzlich mit negativen Aktionen auf gerade erlebtes!

Wir haben ihm das leider so im Laufe unseres Lebens antrainiert! Als Kinder haben wir unsere Eltern und andere Bezugspersonen dies bezüglich  modelliert! Dadurch haben wir gelernt jedes Ereignis in die Kategorie gut, schlecht, oder neutral einzuordnen! Passiert uns etwas trifft unser Gehirn unter Einbeziehung aller unserer bisherigen Erlebnisse eine entsprechende Eingruppierung!

Solange das Erlebte unter die Kategorien positiv oder neutral fällt ist das erst mal kein Problem!  Wenn es aber als negativ eingestuft wird setzt das Gehirn die Strategie ein, die es dafür entwickelt und gespeichert hat! Unsere Stimmung verschlechtert sich, wir bekommen Angst oder sehen vielleicht Horrorszenarien vor unseren Augen ablaufen! Das alles führt dazu, dass wir nicht mehr das volle Potential unserer Fähigkeiten nutzen können! Jetzt müssen wir bewusst gegen steuern, was unser Gehirn ohne weiteres zulässt!

Zunächst müssen wir uns klar machen, dass wir das Ereignis  nur aufgrund der derzeitigen Informationslage als negativ einstufen! Es ist also nicht gesagt, dass daraus in Zukunft durchaus  positive Dinge für uns entstehen wie z. B. wegen der Kündigung durch unseren Arbeitgeber orientieren wir uns neu und finden eine Aufgabe die uns viel mehr Spaß macht und auch noch mehr Geld bringt!

Wie also bekomme ich mein Gehirn dazu, das Ereignis zunächst zumindest als neutral einzuordnen! Stellt Euch einfach die Situation noch ein mal vor! Dann nehmt immer mehr Farbe aus dem Bild, lasst es blasser und verschwommen werden! Rahmt es ein und verkleinert es, bis es vollkommen harmlos wirkt! Wenn ihr auch Stimmen hört, lasst diese immer leiser werden! Verfahrt auch mit Gerüchen und Empfindungen auf diese Weise! Ihr werdet sehen es funktioniert! Wichtig hierbei ist es zu wissen wie Eure Grundpersönlichkeit ist und ob ihr eher der sachliche-, der gefühlsmäßige- oder der Power – Typ seid, um hier noch effektiver zu arbeiten!  Dazu das nächste mal mehr!

An den sachlichen Typ!

Diese Informationen mit anderen zu teilen, ermöglicht es durch entsprechendes Feedback die Richtigkeit dieser Angaben bestätigt zu bekommen, oder weitere Informationen zu erhalten!

 

An den emotionalen Typ!

Wenn Du diesen Artikel teilst machst Du mir wirklich eine große Freude!  Meine Dankbarkeit ist Dir gewiss! Vielleicht freuen sich auch andere Menschen wenn sie diese Informationen erhalten, da es gerade dass ist was sie brauchen!

An den Powe Typ!

Du wirst Menschen mit  Deiner Weitsicht und Intelligenz begeistern wenn Du diesen Artikel teilst und ihnen erzählst welche nützlichen Anweisungen Du hier erhältst noch mehr aus Deinem Leben zu machen“

 

 

Mentale Stärke zum essen!

Du gehst in den Ring, Deine Vorbereitung war optimal, das wird mit Sicherheit Dein Kampf! Es beginnt,  der Moment für den Du alles getan hast! Aber Du kannst Deine die Leistung nicht abrufen!

Bei einem Titelkampf um den Interkontinentalen Champion der WKA ging es mir so! Was war passiert? Jemand der es gut mit mir meinte gab mir im Vorfeld ein Video meines Gegners den ich nicht kannte! Er lag mir, stellte sich dem Kampf und so konnte  ich mich gut darauf vorbereiten!

Im Ring stand mir dann aber jemand anderes gegenüber, als die Person vom Video!  Mein Wohltäter hatte wohl nicht gewusst, dass es in dem Gym zwei farbige Athleten gab! Dieser hier, war leider der andere! Er war sehr beweglich, kämpfte defensiv und entzog sich dem Kampf! Statt einfach meine Strategie anzupassen, brach mir meine Psyche weg, und ich war nur noch ein Schatten des Kämpfers, der sich auf den Kampf vorbereitet hat!

Hätte ich damals gewusst, was ich heute weis, wäre mir das nicht passiert! Wie unglaublich wichtig die Ernährung auch für die mentale Stärke ist! Ein Magnesium-spiegel von 1,0 mm pro Liter, ein guter L – Tyrosin-spiegel im Blut (macht Euch super wach) und ein guter L – Tryptophan wert sowie keine Stimmungsschwankungen durch einen stark wechselnde Blutzuckerspiegel und die Sache wäre anders gelaufen!  Ich hätte ihn mit meiner Geschwindigkeit und meiner auf Fettstoffwechsel basierenden Kondition einfach 10 Runden durch den Ring gehetzt bis zur totalen Erschöpfung! Und dank Low Carb hätte es zwischendurch auch keine kurzzeitigen Leistungseinbrüche gegeben!

Zudem habe ich gelernt, dass man jede mentale Situation selbst hervorruft und in Sekunden auch wieder verändern kann! Ich hätte mir einfach vorgestellt, dass seine Kampfweise sehr energieintensiv ist und mir dadurch sehr entgegenkommt, da ich definitiv mehr davon habe! Dieses geistige Umschalten ist mit etwas Training kein Problem, und wird durch den richtigen Treibstoff noch beschleunigt!

Ihr habt manchmal kurzfristig keinen  Einfluss auf die Umstände, da wir dann nicht wissen was im Leben geschieht!  Aber ihr entscheidet wie Euer Gehirn darauf reagiert!

interressiert an einerStrategie zum Umsetzen? Fortsetzung folgt!

 

Und bitte! Beitrag teilen! Der Wächter Eures Karma wird es zur Kenntnis nehmen! 🙂

 

 

Man nennt es Problem, weil es gut für Dich ist!

Jeder kennt das! Du bist einfach super drauf, und könntest die Welt aus den Angeln heben! Nichts kann Dich stoppen oder Deine Laune trüben!

Und plötzlich, aus heiterem Himmel, ist es da! Völlig aus dem Nichts, ohne jegliche Vorankündigung! Es springt Dich an wie eine hungrige Raubkatze  ihr ahnungsloses Beutetier! Das Problem, ein ganz schweres, mit hohem Gewicht, dass Dich augenblicklich zu erdrücken droht! Von einem Augenblick zum anderen ist alles anders! Es belastet Dich, es nimmt Dir den Atem und die Freude am Augenblick!

So ist es für viele Menschen wenn ein Problem auftaucht! Furcht ergreift sie und sie malen sich die fürchterlichsten Szenarien aus was  daraus werden könnte, im schlimmsten Fall das Ende der Welt wie wir sie kennen!

So, jetzt mal ganz ruhig, Am besten erst mal Magnesium und Tryptophan  zuführen und mal an die kalten Fakten denken!

Es heißt Problem, also ist es gut für Dich! Sonst würde es ja Contrablem heißen! Beschäftigst Du Dich damit, und löst es, wird es Dich nie wieder belästigen! Es hat Dich dadurch klüger gemacht!

Je schwieriger das Problem ist desto größer ist das Kompliment des Lebens an Dich! Denn das Leben stellt Dich nur vor Probleme denen Du dann auch gewachsen bist!

Bist Du aber nicht bereit Dich jetzt damit zu beschäftigen, hast Du die „Arschkarte“.  Das Leben wird Dich immer wieder vor das gleiche Problem stellen bis Du den Hintern  endlich hoch bringst und es löst!

 

Betrachtet Probleme in Zukunft also so wie sie gemeint sind als Aufgabe des Lebens an Euch um Euch weiter zu entwickeln!

So stehe ich manchmal da, und bedauere ernsthaft, dass dieses Leben nicht ein paar Komplimente weniger für mich hat!

Bei meinem derzeitigen Problem könnt ihr mir helfen! ich würde gerne mehr Leute mit meinen Tipps erreichen! also bitte teilen!