Da muss man aufpassen…

Hunger kann schon eine Herausforderung sein. Deshalb ist es gut, dass die Natur vorgesorgt hat. Haben wir genug gegessen gibt uns unser Körper ein Zeichen, dass wir satt sind. Das funktioniert aber nur bei Eiweiß und Fett! Bei Kohlenhydraten kennt der Körper kein Stoppsignal! Hielt die Natur nicht für nötig, da der Mensch früher nur sehr wenig Kohlenhydrate gefunden hat! Deshalb belohnt er die Aufnahme von Carbs dagegen sogar mit der Ausschüttung von Glückshormonen! Und da beginnt das Dilemma! Heute stehen uns Carbs im Überfluss zur Verfügung, und dafür sind wir (noch?) nicht gemacht! Vielleicht passt die Natur künftige Generationen an diese Ernährungsumstellung an! Aber die Natur braucht dafür Zeit! Zehntausend Jahre seit Beginn des Ackerbaus sind dafür nicht genug! Und vielleicht rottet sich der Mensch damit auch aus! Den Studien zeigen, dass Kohlenhydrate süchtig machen wie harte Drogen! Sie haben auch dazu geführt, dass die Erde überbevölkert ist! Ohne den Anbau von Getreide wäre das nicht möglich gewesen! Ist dieses Nahrungsmittel vielleicht einer der fünf Reiter der Apokalypse? 🙂 Bewiesen ist längst, dass genetisch korrekte Kost anders aussieht. Aber jeder von uns hat die freie Entscheidung ob er dieses Leben möglichst gesund verbringt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.