Kelb machts…

Kelp ist eine Meeresalge aus den kältesten Küstenregionen unseres Planeten, vorwiegend aus dem Nordpazifik, die zum Verzehr zunächst getrocknet wird. In Asien stehen Algen regelmäßig auf dem Speiseplan, in Europa landen sie nur äußerst selten auf dem Essenstisch. Dabei ist das Gemüse aus dem Meer so gesund .

Kelp hat vor allem einen hohen natürlichen Jodanteil. Das macht die Pflanze zu einem sehrt beliebten Produkt in der Naturheilkunde. Die Pflanze eignet sich auch bei Menschen mit einem Mangel an Mineralien. Weiterhin enthält die Pflanze Algensäure, Kalzium, Kupfer, Natrium, Schwefel, die Vitamine A, B1, B3, B5, B6, B9, B12, C und E sowie Zink und viel Eisen!


Wie komm ich da ran?

Als Nahrungsergänzung gibt es Kelp meist in Tablettenform zu kaufen. Es gibt sie auch als Flow Carb Nudel, die sich hervorragend als Ersatz für herkömmliche Nudeln eignet! Ich selbst verzehre sie als 5 Kaloriennudeln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.