Die Leber machts….

Vitaminreiches Essen? Da denkt wohl jeder sofort an Obst und Gemüse! Pustekuchen!

Das Obst und Gemüse dass Du heute im Discounter kaufst, hat meist mehr Kilometer hinter sich als die Israeliten auf der Reise ins gelobte Land! Aus Südeuropa, dem nahen Osten oder Südamerika.
Vitamine sind da praktisch nicht mehr drin. Mit etwas Glück noch die Mineralien.

„Jeder wilde Vegetarier weiß bescheid“ Ein Primat in Afrika frisst keine Blätter aus Uruguay und speist keine Ananas aus Lateinamerika. Der frisst lokal vor seinem Schlafplatz vom Baum. In diesem Obst sind die Vitamine noch vollständig enthalten.

Gut wer nen eigenen Garten hat!

Obst und Gemüse ist also nur etwas, was in der freien Wildbahn funktioniert, aber kaum bei uns! Wir kriegen einfach nicht genügend Vitamine, Mineralien, Spurenelemente als Nahrung. Moment, geht doch! Es gibt sie quasi, die perfekte Nahrungsquelle!

Rohe Leber übertrifft alles, was du sonst an Vitaminen in natürlicher Form kriegen kannst!
Ist aber nicht jedermanns Sache!
Vielleicht geht es so:

Ein kleines Stück Leber salzen und pfeffern und dann rein damit! Immer wieder! Der Körper dank es!

Jugend kommt vom Eiweiß

Ohne Eiweiß kein leben! Du und dein Immunsystem, die Muskulatur, die Organe, die Haut und deine Botenstoffe fürs Glück bestehen aus 24 kleinen Eiweißbestandteilen, den Aminosäuren.

Zehn von diesen sind essenziell, also so lebenswichtig wie Vitamine. Da der Körper sie nicht selbst herstellen kann, müssen sie täglich durch gute Ernährung oder NEM `S zugeführt werden!. In der Früh zwischen sechs und zehn Uhr ist der Stoffwechsel am aktivsten Das Umsetzen von Nährstoffen in Körpersubstanz und Energie also. Eiweiß ist dabei der entscheidende Schlüssel zum Erfolg.
Diese essenziellen Aminosäuren bestimmen dein Leben und ob du körperlich und geistig ein Jungspund bleibst. Sie regeln dir Wachheit, die Müdigkeit und die Stimmungslage. Die Höhe dieser Aminosäuren im Blut schwankt im Laufe eines Tages erheblich, je nachdem, was man so isst. Du bestimmst deine Stimmung damit ganz alleine von gut drauf bis kreativ, von bestimmt bis fokussiert, von relaxed bis müde.

Hormone, deine Neurotransmitter im Gehirn, ja sogar die Bestandteile von Gefühlen sind kleine Eiweißgebinde. Und nur wenn im Eiweiß in deinem Blut ausreichend Nachschub steckt, kannst du wirklich Leistung bringen. Deswegen zum Frühstück schon viel Eiweiß und etwas Cholinbitrade. Dann wird Dein Gehirn auch gleich mit ausreichend Cholin versorgt. Aus Cholin und einer Aminosäure bildet dein Gehirn Acetylcholin, einer der bedeutendsten, unsere Intelligenz bestimmenden, Neurotransmitter. Der Stoff, der für das Denken, deine Konzentrationsfähigkeit und deine Gedächtnisleistung zuständig ist. Ein Mangel an Cholin macht müde und raubt dir Kreativität.

Alle vier Stunden ne Ladung Eiweiß und die biologische Uhr läuft rückwärts!. Erzeugt Kreativität, gute Stimmung, einen schönen jugendlichen Körper und persönlichen Erfolg. Denn Eiweiß ist das Geheimnis der Siegertypen!
Mach es zu Deinem!

Vertraue Dir selbst!

Eine unabdingbare Eigenschaft gesunder und erfolgreicher Menschen: Selbstvertrauen. Zeigt man mit seiner Körpersprache. Erwarte ich bei jedem Leistungssportler.

Sport und Selbstvertrauen gehört zu einem glücklichen Leben. Wer das nicht weiß, wird richtiges Essen nie verstehen. Und wird nur schwer zur Meditation finden.

Selbstvertrauen ist ein fragiles Gerüst, haben auch viele Sportler nicht! Viele haben ihr Selbstvertrauen geradezu abtrainiert. Jeder wird heute in vielen Bereichen des Lebens verunsichert, geradezu unmündig gehalten. Die Migrationsproblematik ist viel zu komplex. Können wir nicht verstehen. Die Krise mit Russland? Viel zu kompliziert, für uns „Normalos“. Das selbe gilt für unsere Gesundheit!
Da werden doch vor der Teilnahme an sportlichen Wettbewerben überall Bestätigungen verlangt. Ärztliche Atteste. Der Veranstalter möchte sich absichern. Aber muss er das bei mündigen Bürgern? Ja, damit er nicht mit eventuellen Klagen der Angehörigen rechnen muss, weil sich ein Teilnehmer körperlich übernommen hat!. Abtrainierte Verantwortung ist auch das!

Echte Sportler kennen ihren Körper, den sie haben längst Verantwortung für ihn übernommen! Sie sehen die eigene Verantwortung als Herausforderung und daran wächst auch das Selbstbewusstsein!