Leben ohne Limits

„There are no limits“ ist einer der sieben Glaubenssätze der Huna-Priester auf Hawaii. Priester müssen das ja wissen!

Du kannst Deine Grenzen immer weiter nach hinten verschieben. Alls Sportler ist das normal. Wenn man fleißig trainiert,und richtig isst wird man besser.

Aber Grenzen existieren doch, zumindest gegen Ende des persönlichen Weges. Warum behaupten dann diese Huna-Priester , dass dem eben nicht so sei! Funktioniert via Unterbewusstsein. Wenn du mit deinem Unterbewusstsein ins Gespräch kommst und ihm deine Wünsche mitteilst, erscheint oft eine Sperre, den das Unterbewusstsein mag keinen Unfug! Wer am nächsten Morgen fliegen können will wie ein Adler wird definitiv enttäuscht!

Lebe im hier und jetzt! Jedes Kleinkind weiß das und macht sich keine Gedanken über die Zukunft! es lebt im Augenblick und der jeweilige Moment hat eben kein Limit! Wenn du im Flow bist und tust was du willst, und nicht nur auf das reagierst was von außen im Leben passiert, dann lebst du ohne Grenzen! Aber wenn deine Gedanken irgendwo sind aber nicht hier bei Dir, dann setzt du dir immer Grenzen!

Verbringt den Feiertag Morgen am besten im Flow!.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.