Diese Unruhe!

Wenn man innerlich ohne besonderen Grund eine gewisse Unruhe verspürt, ist das sehr unangenehm! Viele greifen zu Beruhigungsmitteln wie Valium oder zu Amphetaminen! Ich rate zu Magnesium, Taurin und Glycin! Besonders bei Kindern mit ADHS! Ärzte geben solchen Kindern Ritalin ein Amphetamin!

Viele Menschen mit der Diagnose ADHS haben lediglich ein Problem sich länger auf etwas zu fokussieren und das lässt sich mit Nahrungsergänzungsmitteln verändern! Heute ist jeder der nicht der Norm entspricht sofort krank und ein Fall für die Pharmaindustrie! Es kann bestimmt mit einer Tablette beseitigt werden! Legales Doping sozusagen!

Sogar Professoren wird das langsam bewusst! . Der Kinderneurologe Prof. Egger empfiehlt, bei Kindern mit ADHS, lediglich eine andere Ernährung. Mit Nahrungsmitteln, die reich an Omega 3-Fettsäuren und hochwertigen Eiweißen sowie fettlöslichen Vitaminen und Spurenelementen sind. Kann man auch mit NEM `s erreichen!

Genetisch korrekte Kost also! Bedeutet aber auch die Aufnahme in naturbelassener Form.

Buntes Obst (möglichst Beeren) und Gemüse sowie Biofleisch

Diese „innere Unruhe“ kennen auch „normale“ Erwachsene. Sich nicht konzentrieren können. Nachts nicht einschlafen können. Öfter mal „auszuticken“. Aber da haben wir ja ein hochwirksames Antidot gefunden. Magnesium. Magnesium in der guter Dosis. Magnesium im Blut gemessen über 1,0 mmol/l. Bedeutet mindestens 1,5 g Magnesium pro Tag!

Ist bei jedem anders Umzusetzen!

Ein Produkt gegen ADHS und innere Unruhe, völlig ohne Medikamente? Ist möglich und günstig! Mir fehlt noch der richtige Partner für die Umsetzung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.