Die Kraft der Vorstellung

Das Dasein ist für uns gemacht, um zu üben und zu lernen! Sieht man bei jedem kleinen Erdenbürger!
Das tut es ganz von selbst, mit größtem Elan. Will alles selber machen, ganz ohne Hilfe aus der Familie. Weil es instinktiv um dieses heilige, wahrscheinlich wichtigste Prinzip des Lebens und des Allbewußtseins weiß: Üben, und lernen um seinen Geist und Körper auf die nächste Stufe der Entwicklung zu bringen!.

Für uns Erwachsene ist da das leichte spielerische verloren gegangen und das Üben wird zur lästigen Pflicht! Das tägliche Training oder eine neue Fertigkeit erlernen ist eine einzige Plagerei. Die wichtigste Übung sollte dir aber immer noch Spaß machen, die Vorstellung wie etwas sein sollte. Einige ruhige Minuten jeden Tag in der Du dir präzise vorstellst, was das Leben für dich bereit halten sollte!

Also eine präzise Zielvorstellung was du gerne vom Leben hättest. Diese Zielvorstellung wird alles daran setzen Realität zu werden, völlig mühelos.

Hinter dem Visualisieren steckt mehr. Es geht nicht nur um ein plastisches Bild, sondern um das Gefühl dahinter. Zum Beispiel beim Sport, dieser einmalige Rausch des Sieges, er wird sich auf Dauer in dir manifestieren, wenn du ihn mental immer wieder erlebst!

Mehr braucht es nicht. Wird dir jeder der im Mentalbereich arbeitet bestätigen, besonders im Sport, und dir in ähnlicher Form beizubringen versuchen.

Visualisation ist wie Magie, ob im Sport. im Beruf. im Leben überhaupt. Mach dir ein möglichst präzises Bild von dem, was du willst. Von deinem Wunsch. Und der Wunsch wird dich finden!

Das ganze klappt nur im Alphazustand, wenn das innere Plappermaul die Schnauze hält. Wenn du in dir ruhst.

Erfordert viel Übung und manchmal ein bisschen Anleitung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.